Datenschutzeinstellungen
Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind technisch notwendig, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.
Mit dem Klick auf 'Alle akzeptieren' stimmen Sie der Verwendung dieser Cookies zu.
› Datenschutzerklärung
essentiell   ? 
x

Diese Cookies sind essentiell und dienen der Funktionsfähigkeit der Website. Sie können nicht deaktiviert werden.
    Marketing   ? 
x

Unternehmen, das die Daten verarbeitet
Google Ireland Ltd
Gordon House, Barrow Street
Dublin 4
IE
Zweck der Datenverarbeitung
Messung, Marketing
Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Zustimmung (DSGVO 6.1.a)
   



. . . Schriftgröße ändern

Stollen-Zacharias® Preisträger

Annaberger Backwaren
Preistäger 2000 / 2001/ 2002

Der Stollen-Zacharias®, die begehrte Trophäe für den Regisseur der besten Stolleninszenierung, belohnt kreative und erfolgreiche PR-Aktionen, Werbeideen und Marketingkonzepte zur Imagepflege des handwerklichen Stollens.

Annaberger Backwaren, der Marktführer im Erzgebirge und im südlichen Sachsen, präsentiert seit Jahren mit zuverlässiger Kontinuität ein perfektes PR- und Marketingkonzept, das die Spielregeln der Stollenvermarktung auf regionaler, nationaler wie auch internationaler Ebene hervorragend beherrscht und damit den Geschäftserfolg sichert.

Hier werden neue Ideen und die gesamte Klaviatur der PR-Instrumente genutzt für ein lebendiges und landschaftsbezogenes Aktionskonzept, das beispielgebend sein soll für alle, denen die Imagepflege unseres handwerklichen Stollens am Herzen liegt. Für diese umfassenden Leistungen wurde das Unternehmen im Jahr 2000 und 2001 mit dem Stollen-Zacharias® und 2002 mit dem Ehren-Stollen-Zacharias® ausgezeichnet.

Wer den Preis drei Jahre in Folge gewonnen hat, erhält in den nächsten zwei Wettbewerbsjahren keine Teilnahmeberechtigung. Wettbewerbspause für die Annaberger Stollenbäcker. Im Jahr 2005 haben wir die Finalrunde "Zacharias®-Finale-2005" erreicht.

Stollen-Zacharias® wurde nach dem berühmten sächsischen Bäckermeister Johann Andreas Zacharias benannt. 1730 hatte er mit seinen "60 Bäckerknechten" im Auftrag August des Starken anlässlich des "Zeithainer Lustlagers" den ersten Riesenstollen der "Weltgeschichte" gebacken. Dieser war 1,8 Tonnen schwer. Das riesige Backwerk wurde in einem eigens dafür gebauten Ofen gebacken und vom Backhaus auf dem Mühlberg mit Hilfe eines von acht Pferden gezogenen Wagens in Augusts Lager gebracht. Dort wurde der Riesenstollen angeschnitten und in Portionen an die zahlreichen Gäste des sächsischen Hofstaates verteilt. Mit dieser Backleistung gelang dem Bäckermeister Zacharias die erste spektakuläre "Back-, Public Relations- und Marketing-Aktion" in der langen Geschichte des Stollens.

STATUS:
nicht angemeldet
Kundennummer:

Paßwort:

Login
neu? hier anmelden
Passwort vergessen?
Logo PayPal empfohlen